Eine Rennstrecke für Groß und Klein

Eine Rennstrecke für Groß und Klein

Corona hat auch unseren Alltag in der Gruppe für junge Mütter und ihre Kinder ganz schön durcheinandergebracht. Die Mamas können nicht mehr in die Schule oder zum Praktikum gehen. Die Kindergärten sind geschlossen. Außerdem wird auf Ausflüge und Heimfahrten an den Wochenenden verzichtet. Insgesamt verbringen alle viel mehr Zeit Zuhause als sonst, „stay at home“ ist auch bei uns das Motto.

Aber trotzdem gibt es viel, worüber wir uns freuen können und wofür wir dankbar sind:

Das Wetter ist schön, wir genießen die Sonne.

Mamas und Kinder haben viel mehr Zeit füreinander.

Wir können das Hoffmannhausgelände, inklusive Spielplatz weiterhin nutzen.

Außerdem haben wir uns in den letzten Wochen immer wieder abwechslungsreiche Nachmittagsaktionen einfallen lassen. Wir haben Straßenmalfarbe selber gemacht, Steine bemalt, die Wassertemperatur vom Lengenweiler See getestet. Ein Highlight war der Bobbycar-Parcour. Mit ein bisschen Straßenmalkreide, ein paar Hütchen und einer selbstgebauten Wippe aus der Haustechnik war schnell auf dem Hof eine Rennstrecke gebaut, auf der nicht nur die Kinder, sondern auch die Mütter ihre Runden gedreht haben.

Zurück