SBBZ ESENT Hoffmannschule

SBBZ-ESENT

Die Beschulung am SBBZ ESENT verstehen wir auch als Auszeit vom „System“. Dennoch ist es als „Durchgangsschule“ unser Ziel, die Schülerinnen und Schüler soweit zu fördern, dass sie wieder an die öffentliche Schule zurückkehren können. Wenn dies nicht möglich ist, werden unsere Schülerinnen und Schüler durch sonderpädagogische Maßnahmen auf den Schulabschluss und das Berufsleben – und damit zur Teilhabe an der Gesellschaft - vorbereitet. So kann auch an der Hoffmannschule ein vollwertiger Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder der Werkrealschulabschluss nach Klasse 10 wie an einer öffentlichen Schule abgelegt werden.  

Somit bietet die Hoffmannschule mit den Bildungsgängen Grundschule, Werkrealschule, Förderschule ein ausdifferenziertes Angebot entsprechend der Bedürfnissen und Voraussetzungen unserer Schülerinnen und Schüler.

Aufnahmevoraussetzungen am SBBZ-ESENT Hoffmannschule

  • Einverständnis der Erziehungsberechtigten
  • Festgestellter Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung durch das Staatliche Schulamt
  • Kostenzusage durch das zuständige Jugendamt

An der Hoffmannschule arbeiten

  • Sonderschullehrer
  • Grund- und Hauptschullehrer
  • Realschullehrer

 

Ansprechpartner

Hoffmannschule in Wilhelmsdorf
über Hoffmannhaus
Saalplatz 14
88271 Wilhelmsdorf

Schulleitung Hoffmannschule

Jens Buchmüller (Sekundarstufe und Sonderberufsfachschule)
Tel: (07503) 203-770
E-Mail: j.buchmueller(at)hoffmannhaus-wilhelmsdorf.de

Alexander Stickel (Primarstufe und Sonderpädagogischer Dienst)
Tel: (07503) 203-777
E-Mail: a.stickel(at)hoffmannhaus-wilhelmsdorf.de

Sekretariat
Frau Schwarz
Tel: (07503) 203-750

Downloads

-