Sommer-Ferien-Laune

Buntes Treiben bei der Sommer-Ferien-Laune

„Wenn man Freunde hat, läuft das Leben nicht immer glatt, doch Freunde helfen einem, wenn man Probleme hat.“ (aus einem Gedicht von zwei Teilnehmerinnen der Sommer-Ferien-Laune). Auch dieses Jahr ging es bei der Ferienfreizeit „Sommer Ferien Laune“ wieder hoch her. 28 Kinder im Alter von7 bis 12 Jahren hatten in der ersten Ferienwoche viel Spaß und Freude. Wie immer war es bei den Aktionen so: Was dem einen gefallen hat, fand die andere nicht so toll.

So fanden einige das „Mr. X –Spiel“ am ersten Tag durch Wilhelmsdorf sehr anstrengend, während andere nicht genug davon bekommen konnten.

Am zweiten Tag kam das Räuber-und-Gendarm-Spiel dagegen bei allen gut an. Begeistert waren natürlich alle als es am Nachmittag zum Baden ging.

Nach dem Frühstück am Mittwoch war eigentlich Basteln angesagt. Doch wegen der unsicheren Wetterlage wurde diese Aktion auf den Nachmittag verschoben. Vormittags standen verschiedene Spiele in der Turnhalle des Hoffmannhauses auf dem Plan. Danach hatten alle großen Hunger auf Spaghetti. Bei den Bastelangeboten gab es wieder interessante Aktionen, wie Schiffe aus Holz bauen, Dekoartikel aus Beton fertigen, basteln mit Salzteig und T-Shirts batiken.

Der Donnerstag stand unter dem sportlichen Aspekt. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es mit der Lagerolympiade los. Es waren aber natürlich keine herkömmlichen Sportarten gefragt, sondern hier ging es um Geschicklichkeit. Beispielsweise musste mittels zwei Schwämmen Wasser von einem Eimer zu einem anderen transportiert werden, oder es musste aus Holzklötzen der höchste Turm gebaut werden. Nach diesen Aktionen durfte jeder sein eigenes Stockbrot am Lagerfeuer backen, was bei den hohen Temperaturen schon eine Herausforderung war. Danach ging es aber wieder mit der ganzen Mannschaft ins kühle Nass des Lengenweiler Sees.

Am letzten Tag konnte nochmals gebastelt werden und am Nachmittag wurde nach einem Strategiespiel noch eine Schnitzeljagd gemacht. Bevor es Abschied nehmen hieß, durfte jeder bei der Abschlussrunde nochmals sagen, was ihm gefallen hat, oder auch nicht. Und wie auch in den vergangenen Jahren waren die fünf Tage wieder viel zu schnell vorbei....

 

Bilder mit Impressionen vom Ferienlager gibt es wie gewohnt auf der Gemeindehomepage unter www.gemeinde-wilhelmsdorf.de

Zurück