Das Weihnachtsmobil zu Besuch

Weihnachtsmann der Dethleffs Family Stiftung besucht das SBBZ Hoffmannschule

Bereits am frühen Vormittag begannen einige fleißige Schülerinnen und Schüler den Andachtsraum des Hoffmannhaus in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen.
Da der Weihnachtsmann auf seinem Weg vom Nordpol im Stau stand, sangen die Schülerinnen und Schüler spontan alle geplanten Lieder vorab als Probe. Dann endlich fuhr der Weihnachtsmann mit seinem Engel in einem schwer beladenen Wohnmobil in den Hof. Vollbepackt mit Geschenktüten betrat der ersehnte Besuch den Andachtsraum.

  


Nach zwei gemeinsamen Liedern und einer Stärkung mit Lebkuchen und Punsch hielt Schulleiter Herr Stickel eine kurze Begrüßungsrede und freute sich über die rege Teilnahme der Kinder und die große Resonanz an Beiträgen. Im Vorfeld haben die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klasse ein Theaterstück einstudiert, Gedichte auswendig gelernt und Bilder gemalt. Der Weihnachtsmann war ebenfalls hoch erfreut über die unterhaltsamen Beiträge und überreichte jedem Schüler eine prall gefüllte Geschenktüte.
Zum Abschluss überreichte Walter Zeller, Geschäftsführer der Firma Ulmer Zeitarbeit, einen Spendenscheck in Höhe von 150 Euro für den Einkauf neuer Kleinspielgeräte für den Pausenhof. Herr Stickel bedankte sich dafür, dass die Dethleffs Family Stiftung bereits seit Jahren den Kindern und Jugendlichen im Hoffmannhaus und in der Hoffmannschule in der Vorweihnachtszeit eine Freude bereitet.

Zurück